Zielgruppe

Personenkreis

Das Angebot der Einrichtung richtet sich an Menschen mit Psychosen, affektiven Störungen und Persönlichkeitsstörungen. Leichter kognitiv oder intellektuell eingeschränkte Menschen mit psychischen Erkrankungen können unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls betreut werden.

Aufgenommen wird im Alter von 18 bis 60 Jahren.

Aufnahmevoraussetzungen

  • Nach einer überstandenen akuten psychischen Krise wird ein Aufenthalt im geschützten Rahmen benötigt, um sich gesundheitlich, beruflich und im sozialen Miteinander weiter zu stabilisieren und Krankheitsrückfällen vorzubeugen.
  • Die durch die psychische Erkrankung eingeschränkte Belastbarkeit reicht nicht für eine selbständige berufliche und soziale Lebensführung aus.
  • Diagnostik, Basisbehandlung bzw. Akutbehandlung sind soweit abgeschlossen, dass darauf aufbauende rehabilitative Förderschritte erfolgen können.
  • Eine  medikamentöse Therapie ist, soweit notwendig, eingeführt.
  • Drogenfreiheit von mindestens 3 Monaten vor Aufnahme ist gegeben.

Ausschlusskriterien

  • akute Suchterkrankung
  • „kognitiv-geistige“ Behinderung
  • körperliche Pflegebedürftigkeit